Zum Inhalt springen

Fördervereine

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was passiert, wenn:

• die Einnahmen aus der Kirchensteuer immer geringer werden?
• die Gemeinden immer weniger Zuschüsse vom Bistum zugewiesen bekommen?
• die Ausgaben im Gegenzug aber stetig steigen?

Ja? Dann haben Sie den ersten Schritt unternommen, um Mitglied in einem der Fördervereine der Propstei zu werden.

Zugegeben, Fördervereine alleine können die finanziellen Probleme nicht lösen, aber sie können dabei helfen und Gelder zur Verfügung zu stellen, wo das Bistum nicht mehr zahlt bzw. zahlen kann. Fördervereine sind ein Schritt in Richtung Unabhängigkeit und Selbstbestimmung und zugleich Ausdrucke von Engagement und inniger Verbundenheit zur Heimatgemeinde.

Förderverein Schwelm

Der Förderverein Schwelm fördert viele kleine Projekte, beispielsweise die Anschaffung von neuem Geschirr für den Gemeindesaal, den Kauf eines kleinen Geschenks für unsere Firmlinge oder neue Gesellschaftsspiele für die Bücherei? Ebenso hängt dank des Engagements des Fördervereins ein Defibrillator in der Sakristei, der Leben retten kann, und die Sternsinger erstrahlen in neuen Gewändern. So vielfältig zeigt sich die Unterstützung, die der Förderverein leistet. Seit seiner Gründung im Jahre 2005 wurden Fördergelder in Höhe von insgesamt rund 100.000 Euro ausgeschüttet. Diese beeindruckende Summe wurde durch rund 70 Mitglieder und viele Gönner und Spender aufgebracht.

Wollen nicht auch Sie zu einem aktiven Gemeindeleben in St. Marien beitragen? Geben Sie sich einen Ruck und werden Sie Mitglied! Für Schüler und Studenten, Rentnerinnen und Rentner, sowie Sozialhilfeempfänger haben wir einen Start-Up-Beitrag eingeführt, mit dem man schon ab 1 Euro pro Monat Mitglied werden kann.

Haben Sie Fragen? Wir sind sehr gerne für Sie da:
1. Vorsitzender: Matthias Spormann
Günther Roland (2. Vorsitzender)
Julius Hartje (Kassenwart)
Martin Pöppelmeyer (Schriftwart)
Karl Heinz Müller und Lutz Stoffels (Beisitzer)
Propst Norbert Dudek (geborenes Mitglied)

E-Mail: foerderverein-schwelm@propstei-marien.de

Mindestbeitrag: 1,– EUR/Monat
Bankverbindung: SSK Schwelm
IBAN: DE17 4545 1555 0000 0314 92
BIC: WELADED1SLM

Johanneswerk Ennepetal-Voerde

Das Johanneswerk ist der Förderverein für die Kirche St. Johann Baptist in Ennepetal-Voerde. Aufgabe des Johanneswerk ist es, die Kirche St. Johann Baptist in Voerde finanziell zu unterstützen. Durch die vom Bischof in Essen genehmigte Satzung ist sichergestellt, dass die Mittel für dieses Ziel eingesetzt werden. Die Unterstützung des Johanneswerkes ist durch Einzelspende oder durch Mitgliedschaft möglich. Zuwendungen können steuerlich geltend gemacht werden.

Weitere Fragen? Wir sind gerne für Sie da!
1. Vorsitzender: Pastor Matthias Fuchs
Peter Otto (2. Vorsitzender)
Manfred Tag (Beisitzer)
Meinolf Traut (Schriftführer)
Monika Traut (Kassiererin)E-Mail: p.otto@web.de

Hier finden Sie die Beitrittserklärung für das Johanneswerk!

Förderverein St. Engelbert

Unser Förderverein möchte mithelfen, dass die hier vor Ort notwendigen Maßnahmen durchgeführt werden können, die ansonsten nicht mehr möglich wären. Ihre Mitgliedschaft im Förderverein ist ein wichtiger Beitrag, um die vielfältigen Aufgaben in unserer Gemeinde schultern zu können.

Dazu gehören:
die Förderung der Seelsorge,
die Förderung der Kirchenmusik,
die Beschaffung von Mitteln für kirchliche Bauaufgaben,
für die Unterhaltung und Ausgestaltung der Kirche, der kirchlichen Räume und Einrichtungen,
die Förderung der kirchlichen Gruppen, Vereinigungen und Verbände,
die Mitsorge für sonstige kirchliche Aufgaben und Veranstaltungen im gemeindlichen und pastoralen Bereich

Kontakt:
Lothar Isken-Nieder
Telefon: 02324 73262

Zum Vorstand gehören:
Lothar Isken-Nieder
Jutta Grebe
Manfred Kock
Bärbel Hoffmeier
Josef Comos

Mindestbeitrag: 20,– EUR/Jahr
Bankverbindung: SSK Gevelsberg
IBAN: DE29 4545 0050 0002 0037 96
BIC: WELADED1GEV

Förderverein Liebfrauen


Der Förderverein Liebfrauen existiert in diesem Jahr 30 Jahre. Er wurde damals anlässlich einer aufwendigen Orgelsanierung gegründet. Er kann für Anschaffungen, Reparaturen und andere kirchliche Zwecke für Liebfrauen und der Kapelle im Haus Maria Frieden in Anspruch genommen werden. Seit ca. 10 Jahren wird aus diesem Topf auch die Unterhaltung des Gemeindezentrums Liebfrauen übernommen. Mikrofonanlage, Head-Set, Bilderleisten, große Spülmaschine im Gemeindezentrum, Teil der Orgelrenovierung im Haus Maria Frieden wurden übernommen, sowie auch Kleinigkeiten wie Lichterketten für die Weihnachtsbäume.

Sie haben Fragen ?
Ansprechpartner des Fördervereins Liebfrauen:

Matthias Jähme, Telefon: 02332 62005